REINIGUNG + DESINFEKTION TRINKWASSERINSTALLATIONEN

Reinigung und Desinfektion von Trinkwasserinstalltionen nach DVGW Arbeitsblatt W291 und W557

REINIGUNG VON HAUSINSTALLATIONEN

nach DVGW Arbeitsblatt W557, W291 und der Trinkwasserverordnung

Abhängig von der Wasserbeschaffenheit wird es notwendig, die Trinkwasserinstallation zu reinigen.

Hierdurch können Ablagerungen wie Kalk oder Eisen und Mangan schnell und effektiv entfernt werden. 

Die Trinkwasserinstallation ist nach der Reinigung z.B. frei von Kalk, was im Bereich der Warmwasseraufbereitung zu einer Effizienzsteigerung des Systems führt. 

Der klassische Fall für die Reinigung von Trinkwasserleitungen in der Hausinstallation liegt bei besonders hartem Wasser vor.

Kalk setzt sich in allen Bereich der Installation ab und sorgt für Verschlechterung der Effizienz bei der Warmwasseraufbereitung.

Entfernt man diesen Kalk können Warmwasserboiler wieder energieeffizient betrieben werden. Das spart nicht nur Kosten sondern sorgt auch für einen einwandfreien Betrieb Ihrer Anlage.

 

Jedoch können Reinigungen nicht nur im Zuge von chemisch/physikalischen Ablagerungen eingesetzt werden.

Treten Biofilme in der Installation auf ist eine vorgeschaltete Reinigung eine notwendige Maßnahme, damit alle Desinfektinsmaßnahmen auch nachhaltig erfolgreich sein können.

Ohne die erfolgreiche Reinigung und Entfernung des Biofilms in der Installation können Keime immer wieder Nährboden finden.

 

Egal ob eine Maßnahme zur Kalkentfernung oder aber zur Beseitigung von Biofilm eingesetzt wird, stets werden die Regulären des DVGW Arbeitsblatts W557 und der geltenden Trinkwasserverordnung erfüllt. 

DESINFEKTION VON HAUSINSTALLATIONEN 

nach DVGW Arbeitsblatt W557, W291 und der Trinkwasserverordnung

Wurde eine Verkeimung im Rahmen einer Trinkwasseranalyse festgestellt kann oftmals nur durch eine Desinfektion ein keimfreier Zustand herbeigeführt werden.

Bestehende Keimherde und deren Rückzugsmöglichkeiten werden effektiv und schnell beseitigt, so dass Sie innerhalb eines Werktags Ihre Installation wieder in gewohnter Weise nutzen können.

Auch hierbei wird streng nach den Vorgaben des DVGW Arbeitsblatts W557 gearbeitet.

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle