DESINFEKTIONSRENIGUNG TRINKWASSERBEHÄLTER

Reinigung und Desinfektion von Trinkwasserbehältern nach DVGW Arbeitsblatt W291, W300-2 und Trinkwasserverordnung.

Fachmännische Dienstleistung zur Sicherstellung des störungsfreien Betriebs

Unsere Erfahrung auf dem Gebiet der Trinkwasserhygiene zeigt, dass es von großer Bedeutung ist, Trinkwasserbehälter regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren. So werden organische Ablagerungen entfernt, welche später nicht als Nahrungsquelle für Mikroorganismen dienen können.

Die kontinuierliche Desinfektionsreinigung eines Trinkwasserbehälters entfernt nicht nur etwaige Gefahrenherde innerhalb der Anlage. Zudem werden mögliche Eintragungen von Außen ( beispielsweise durch eine Behälterbegehung) effektiv beseitigt, damit Keime und Bakterien gar nicht erst die Chance zur Entfaltung bekommen.

Anlagenbegehung und Dokumentation von Auffälligkeiten

Im Zuge der regelmäßigen Reinigung eines Trinkwasserbehälters soll sichergestellt werden, dass die Bausubstanz fortwährend kontrolliert und beobachtet wird. Hierdurch können Mängel an der Substanz frühzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen angestoßen werden. 

Die festgestellten Punkte können während der Desinfektionsreinigung des Trinkwasserbehälters entsprechend dokumentiert werden und sind so für Sie auch im nachhinein jederzeit einsehbar.

Daraus kann sich auch gut eine Entwicklung der Anlage erkennen lassen. Mögliche Instandhaltungsmaßnahmen oder ein Sanierungsbedarf des Trinkwasserbehälters kann durch diese Vorgehensweise frühzeitig erkannt werden.

Sicherstellung der hygienisch einwandfreien Inbetriebnahme 

Wir bieten Ihnen neben der turnusmäßigen Reinigung und Desinfektion Ihres Trinkwasserbehälters auch die Inbetriebnahme von neuen oder sanierten Trinkwasserbehältern an.

Dabei ist eine sorgsame Reinigung und anschließende Desinfektion der fertigen Trinkwasserkammer besonders wichtig, damit die schnelle und sichere Rückführung in den Normalbetrieb gewährleistet werden kann.

Beste Wirkung durch individuelle Anpassung der Vorgehensweise

Unsere Vorgehensweise für die Inbetriebnahme neuer Trinkwasserbehälter wird anhand der verwendeten Werkstoffen und Materialien ausgewählt, damit nach der Desinfektion die mikrobiologische und hygienische Beschaffenheit des Trinkwasserspeichers sichergestellt ist.

 

Die Verträglichkeit der eingesetzten Reinigungs- und Desinfektionsmittel sind dabei gutachterlich bestätigt. Vorgeschaltete Maßnahmen zur Reinigung der neuen Anlage (mechanische und hydromechanische Reinigung), werden anhand unserer langjährigen Erfahrung so gewählt und ausgeführt, dass die Langlebigkeit ihrer neuen Anlage nicht beeinträchtigt wird.

Treten Sie einfach mit uns in Kontakt, wir halfen Ihnen gerne telefonisch oder per Mail

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Google+ - Grey Circle